Veranstaltungen

Salzburg

Vorträge / Treffen

Mi. 20. 3. 2019, 19.00 Uhr
Der Bartgeier in Europa: Geschichte einer Wiederansiedlung und Perspektiven für den heimischen Knochenfresser
Dr. Hans Frey (Eulen- und Greifvogelstation Haringsee)
Haus der Natur, Vortragssaal, Museumsplatz 5, 5020 Salzburg

Mi. 3. 4. 2019, 19:00 Uhr
Malawi: Elefanten, Blauracken und Nashornvögel – naturkundliche Impressionen aus einem südostafrikanischen Land
Mag. Thomas Anzböck (Salzburg)
Haus der Natur, Vortragssaal, Museumsplatz 5, 5020 Salzburg

Fr. 6. 9. 2019, 19.00 Uhr
Eine ornithologische Reise durch Costa Rica – von der Pazifikküste bis zum Nebelwald
Iris und Karin Baumgartner (Werfen)
ÖNJ-Heim beim Haus der Natur, Museumsplatz 5, 5020 Salzburg (Eingang links vom Haupteingang)

Vogelkundliche Exkursion 

Fr. 5. 4. - So. 7. 4. 2019
Mehrtägige Exkursion: Vom Rheindelta bis Reichenau – die Vogelwelt des Bodenseegebietes im Frühjahr
Leitung: Detlef Schneider und lokale Ornithologen
Anmeldung erforderlich! Begrenzte TeilnehmerInnenzahl: Infos und Anmeldung unter: detlef.schneider@sbg.at

Sa. 27. 4. 2019, 8.00 Uhr, ca. 3-stündig
Orchideenblüte und Braunkehlchen im Fuschlseemoor
In den Niedermooren gibt es vereinzelte Brutversuche des Braunkehlchens. Ein Projekt unterstützt dies mit künstlichen Ansitzwarten. Die Wiesen sind zu dieser Jahreszeit botanisch besonders interessant. Im Anschluss Möglichkeit zur Einkehr in der Jausenstation Berger.
Leitung: Elisabeth Ortner, MSc, Mag. Christine Medicus
Treffpunkt: Parkplatz Thalgau-Egg (Seestraße 20, vor Hundsmarktmühle)

Mi. 1. 5. 2019, 8.00 Uhr, halbtägig
Vogelstimmenwanderung durch den Schlosspark Hellbrunn
Große, alte Bäume bieten Nahrung und Brutplätze für verschiedenste Singvogelarten, an den Teichen haben die Wasservögel vielleicht schon Junge und wir werfen auch noch einen Blick auf die aktuell größte Graureiherkolonie Salzburgs. Leitung: Hemma Gressel
Treffpunkt: direkt vor dem Schloss Hellbrunn

Sa. 4. 5. 2019, 8.00 Uhr, halbtägig
Exkursion: Mit dem Fahrrad zwischen Saalachspitz und Walserberg
Durch die Flusslandschaft entlang der Saalach und das Kulturland zwischen Saalachspitz und Käferheim mit lohnenden Beobachtungsplätzen (Auwaldreste, Stillgewässer, Kiesbänke, Streuwiesen, Kulturland). Radfahrstrecke: mind. 20 km. Leitung: Herbert Ruhdorfer, Hans Machart
Treffpunkt: Parkplatz S-Bahnstation EUROPARK/Taxham. Anreise samt Fahrrad mit S1, S2 und S3 aus Flachgau, Tennengau und Pongau möglich. Anmeldung erforderlich: 0664 4138251. Maximal 15 TeilnehmerInnen. Entfällt bei anhaltendem Regen.

Sa. 4. 5. - So. 5. 5. 2019, 15.00 - 15.00 Uhr
16. Österreichisches 24-Stunden-Birdrace
Anmeldung für Salzburg bei Marcus Weber, 0049 17663416144, weber.prien@hotmail.de

Sa. 18. 5. 2019, 7.30 Uhr, 5-6-stündig
Wanderung über den Kapuzinerberg
Die felsige Nordseite beherbergt Alpenpflanzen und Felsbrüter (Kolkrabe, Uhu), im Süden gibt es wärmeliebenden Laubmischwald. Feuersalamander und Bergmolche leben um die uralten Tümpel. Der bereits seltene Waldlaubsänger bewohnt den Rotbuchenwald. 
Leitung: Mag. Christine und Dr. Reinhard Medicus
Treffpunkt: beim Kapuzinerkloster, Kapuzinerberg, 5020 Salzburg

So. 26. 5. 2019, 8.00 Uhr, halbtägig
Die Feldlerche – Vogel des Jahres 2019 (Mariapfarr im Lungau)
Die Feldlerche symbolisiert als Vogel des Jahres 2019 den drastischen Rückgang von Kulturlandvögeln. Neben ihr hoffen wir auf weitere Brutvögel des Kulturlandes wie Wachtel, Braunkehlchen, Neuntöter, Bluthänfling und Goldammer. 
Leitung: Marcus Weber, Clara Leutgeb, MSc
Treffpunkt: Parkplatz Outdoorparc Lungau an der Weisspriacher Landesstraße 577, 5571 Mariapfarr

So 16. 6. 2019, 8.00 Uhr, ca. 3-stündig
Vogellebensräume im Natur- und Europaschutzgebiet Zeller See
Der Zeller See ist wichtiges Brutgebiet von Kiebitz, Wiesenpieper, Neun- töter, Wachtelkönig u. a. Neben der Beobachtung thematisiert die Exkursion auch die Vogellebensräume und ihr Management durch die Schutzgebietsbetreuung. Kombi-Möglichkeit: 14.00 Uhr: Botanische Exkursion. 
Leitung: DI Jakob Pöhacker, Norbert Ramsauer, Andreas Scharl, MSc. 
Treffpunkt: Parkplatz Tennishalle Schüttdorf, Karl-Vogt-Straße 65-67, 5700 Zell am See-Schüttdorf

Sa. 10. 8. 2019, TP1: 9.00 Uhr, TP2: ca. 11.30 Uhr, ganztägig
Saisonausklang im Tal der Geier
Neben dem Bartgeierpaar bilden die übersommernden Gänsegeier ein Naturschauspiel. Auch der Steinadler kommt hier vor und vereinzelt wurden Mönchsgeier beobachtet. Wanderung vom Eingang Krumltal zur Bräualm, wo wir uns stärken und beobachten können. 
Leitung: Norbert Ramsauer, DI Jakob Pöhacker
Treffpunkt 1: Parkplatz am Eingang zum Krumltal; Treffpunkt 2: bei der Bräualm (Fahrgemeinschaften erwünscht). Diese Veranstaltung findet nur bei Schönwetter statt. Kontakt: DI Jakob Pöhacker 0650 5252999

Wichtige Zusatzinformationen


Die Vorträge und Exkursionen finden in Zusammenarbeit mit dem Haus der Natur statt.

Exkursionen finden, sofern nicht anders angegeben, bei jeder Witterung statt.
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr! Ausrüstung: Festes Schuhwerk (Bergschuhe), Regen- bzw. Sonnenschutz, Proviant und Fernglas empfohlen.

Auskünfte: Hemma Gressel (Landesstellenleiterin), 0660 7356056, hemma.gressel@birdlife.
at oder DI Jakob Pöhacker (Ornithologische ARGE am Haus der Natur), 0662 842653-3305, 0650 5252999, jakob.poehacker@hausdernatur.at